Thai-Massage

Die Thai-Massage ist eines der weltweit ältesten medizinischen Fachgebiete. Es gibt sie bereits seit mehr als tausend Jahren und hat sich während dieser langen Periode beständig fortentwickelt.

Durch gezieltes drücken, ziehen und strecken wird der Körper so behandelt, dass es sich unmittelbar auf Gelenke, Muskeln, Sehnen und Gewebe auswirkt. Ziel ist eine verbesserte Beweglichkeit, die Steigerung Ihrer Vitalität und dazu noch die Erfahrung wohltuender Entspannung.
 

  

Durch regelmäßige Thai-Massage bleiben Sie entspannt, können Ihre Gesundheit fördern und entdecken, wie Sie Ihre konditionelle Leistungsfähigkeit verbessern können. Nicht selten können Symptome wie Ischias oder Kopfschmerzen gelindert oder sogar wegtherapiert werden